DRK-Kreisverband Rhein-Erft e.V.

Wir suchen einen

Case-Manager / Fallmanager (m/w/d)

zur Unterstützung unseres Teams.
Sofort · Vollzeit · befristet

Image

Der DRK Kreisverband Rhein-Erft e. V. kümmert sich als Teil einer der größten Wohlfahrtsorganisationen weltweit um vielfältige soziale Anliegen und ist Helfer in Notlagen. Dabei verbinden wir als moderner sozialer Dienstleistungsverband die Philosophie des Roten Kreuzes mit unternehmerischem Denken und Handeln.

Das Kommunale Integrationszentrum Rhein-Erft-Kreis setzt das Landesprogramm des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW „Kommunales Integrationsmanagement“ (KIM) um. KIM hat zum Ziel, über integrationspolitische Instrumente die Kommunen in deren Integrationsarbeit zu unterstützen bzw. die intra- und interkommunale Zusammenarbeit, zu stärken. Für unsere KIMBeratungsstelle in Kerpen suchen wir ab sofort in Vollzeit vorerst bis 31.12.2022 befristet einen Case-Manager / Fallmanager (m/w/d).

Wir bieten Ihnen:

  • Ein interessantes, anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Eigenverantwortliches und zielgerichtetes Arbeiten
  • Die Möglichkeit, Ihr Wissen und Ihre Erfahrung zu erweitern
  • Umfangreiche Fortbildungen im Themengebiet
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD
  • Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge

Ihre Aufgaben:

  • übergreifende, individuelle, ergebnisoffene Beratung und Begleitung von (Neu)-Zugewanderten und Geflüchteten nach dem Handlungskonzept Case-Management für Zugewanderte
  • aktive Zugangsgestaltung, Erstberatung („Intake“), ausführliche Bestandsaufnahme (Assessment), Planung im Sinne einer Zielvereinbarung/ Integrationsvereinbarung, Leistungssteuerung („Linking“)
  • Verweisberatung in den Rechtsbereichen mit eigenem Fallmanagement wie SGB II, SGB III, SGB VIII
  • Begleitung in diese Angebote, um bedarfsgerechte Leistungen und Beratung zu ermöglichen
  • laufendes Monitoring und regelmäßige Re-Assessments der jeweiligen Fälle
  • Öffentlichkeits- sowie Netzwerkarbeit

Ihr Profil:

  • Abschluss eines Studiums in Sozial-, Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften oder einer vergleichbaren Studienrichtung aus dem Themenfeld Migration/ Integration
  • Erfahrung im Themenfeld Integration und im Umgang mit relevanten Akteur*innen
  • Kenntnisse in mind. einer für die Arbeit vor Ort relevanten Sprache
  • Kommunikationstalent und Einfühlungsvermögen
  • Organisationstalent, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Identifikation mit den Zielen und Werten des DRK

Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung