Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.

Wir suchen eine

Sprachfachkraft (m/w/d) - Kita Vogelhütte Bernhard Dey-Haus, Hamburg-Wilhelmsburg

zur Unterstützung unseres Teams.
Ab sofort · Teil- und/oder Vollzeit · unbefristet mit 30 bis 39 Wochenstunden

Image

Die DRK gemeinnützige Gesellschaft für Pädagogik Hamburg-Harburg mbH ist ein Tochterunternehmen des DRK Kreisverbandes Hamburg-Harburg e.V. Im Rahmen seiner vielfältigen Aufgaben ist der Bereich "Pädagogik" Träger von rund 40 Angeboten für Kinder, Jugendliche und Familien.

Unsere Kita Vogelhütte im Bernhard-Dey-Haus wurde 1999 in Wilhelmsburg - auf Europas größter Flussinsel - eröffnet. Das Reiherstiegviertel, in dem wir uns befinden, ist ein multinationaler und multikultureller Stadtteil, in dem es bunt zugeht. Die Kinder unserer Kita kommen aus vielen unterschiedlichen Familienformen, Kulturen und Herkunftsländern. Neben Sprachbildung und der inklusiven  Betreuung und Förderung ist es unser Ziel, den Kindern einen Platz, in dem sie Geborgenheit finden, zu bieten.

Sprache ist der Schlüssel zur Welt - mit ihr treten wir mit Menschen in Kontakt und eignen uns Wissen an. Sprachliche Kompetenzen haben einen erheblichen Einfluss auf den weiteren Bildungsweg und den Einstieg ins Arbeitsleben. Dies gilt besonders für Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien und Familien mit Migrationshintergrund.

 Wir suchen eine empathische, geduldige und sprachlich versierte Sprachkraft (m/w/d) mit 30 bis 39 Wochenstunden.

Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach DRK-Reformtarifvertrag
  • Einen interessanten, unbefristeten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz sowie Raum für eigenständige und kreative Gestaltung
  • Ein attraktives Bonussystem
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Regelmäßige Teamsitzungen und Fortbildungen
  • Die enge Zusammenarbeit mit den Therapeuten unseres interdisziplinären Frühförderzentrums
  • Supervision
  • Integrierte Qualitäts- und Personalentwicklung gemäß IQUE
  • Persönliche Entwicklungs- und Veränderungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub + ½ Urlaubstag zum Geburtstag sowie je einen zusätzlichen freien Tag an Heiligabend und Silvester
  • Zuschuss für das HVV-ProfiTicket
  • Hansefit-Mitgliedschaft zur Gesundheitsförderung
  • Arbeitgeberzuschuss zur Kinderbetreuung bei Nutzung einer DRK-Kindertagesstätte des Harburger Roten Kreuzes
  • Lebensarbeitszeitkonten & betriebliche Altersvorsorge
  • Weitere Vorteile für Mitarbeitende

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung der Handlungsfelder alltagsintegrierte sprachliche Bildung, Zusammenarbeit mit Familien und inklusive Pädagogik passend zu unserer Kita
  • Weitergabe ihrer Kompetenzen an das Einrichtungsteam, Präsentieren von pädagogischen Aktivitäten als Modell guter Praxis und deren Verankerung im Alltag
  • Analyse aller (Routine-)Situationen und Gelegenheiten des Kita-Alltags, um sie bewusst und systematisch für die Unterstützung und Förderung der sprachlichen Entwicklung der Kinder nutzen
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildung und Auseinandersetzung mit Fachliteratur sowie an Verbundtreffen und Verstetigungstagen des BP „Sprach-Kitas“
  • Gestaltung interner Fortbildungseinheiten, um das Team zu den Themen des Bundes- und Landesprogramms zu qualifizieren
  • fortlaufende Weiterentwicklung der Einrichtungskonzeption im Hinblick auf alltagsintegrierte sprachliche Bildung, Zusammenarbeit mit Familien und inklusive Pädagogik gemeinsam mit der Kita-Leitung als Tandem
  • Übermittlung der jährlichen Monitoring-Daten und eines Sachberichts im Rahmen des Zwischennachweises zum Bundesprogramm

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung oder vergleichbar, aber einschlägige berufliche Erfahrungen im Bereich der frühkindlichen Bildung und Förderung und/oder sprachlichen Bildung.
  • Fachwissen in frühkindlicher Pädagogik, möglichst Zusatzqualifikationen in den Bereichen sprachliche Bildung, frühkindliche Bildung und Förderung von zweisprachigen Kindern
  • Methodenkenntnisse aus der Erwachsenenbildung oder den Wunsch, sich diese anzueignen
  • Wünschenswert: Kenntnisse der interkulturellen Bildung, Vorurteilsbewussten Erziehung und des Einsatzes digitaler Medien in der frühkindlichen Bildung
  • Eigene Mehrsprachigkeits- und oder Migrationserfahrungen sind ausdrücklich erwünscht
  • Teamfähigkeit, soziale Kompetenz, innovatives Denken, Reflexion des eigenen Handelns
  • Wünschenswert wäre das Vorhandensein von Interessenschwerpunkten
  • Verschwiegenheit, Beachtung aller einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen
  • Sie identifizieren sich mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes.

Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung