DRK Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V.

Wir suchen eine Sprachförderfachkraft (d/m/w) im Sonninquartier

zur Unterstützung unseres Teams.
Ab sofort ·Teilzeit ·unbefristet

Image

Wir vom Roten Kreuz sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit spannenden Aufgabenfeldern
  • eine fundierte, individuelle Einarbeitung
  • Arbeiten in einem motivierten und familiären Team
  • umfassende interne und externe Weiterbildungen
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD
  • 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche)
  • Kinderbetreuungszuschuss in unseren Kitas
  • Zuschuss zur HVV-Profi-Card
  • Zuschuss zur Altersversorgung (betriebliche Entgeltumwandlung)



Ihre Aufgaben:

  • gruppenübergreifende Tätigkeit als Sprachförderfachkraft im Rahmen alltagsintegrierter Sprachförderung
  • Entwickeln von Projekten, Bildungsangeboten und Spielsituationen (mit dem Schwerpunkt Bewegung und Sprache) zur fachlichen Anleitung des Kita-Teams
  • regelmäßiger Austausch mit den Kolleg:innen zur tagesaktuellen Abstimmung
  • kooperative und konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern, der Schule und dem Träger
  • Reflexionsgespräche mit Eltern und Kolleg:innen
  • Unterstützung der Kita-Leitung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung insbesondere im Bereich Sprachförderung
  • aktive Teilnahme an den Verbundtreffen und Qualifizierungsmaßnahmen des Bundesprogramm

Ihr Profil:

  • einen Abschluss als „staatlich anerkannte Erzieher:in“ oder eine gleichwertige Ausbildung
  • Aus- oder Weiterbildung im Bereich frühkindliche Sprachbildung
  • Berufserfahrung in einer Kindertagesstätte
  • fundiertes Fachwissen
  • Erfahrungen in kultursensibler pädagogischer Arbeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und an der Teamarbeit
  • ein hohes Maß an Flexibilität und Eigeninitiative, sowie eine strukturierte Arbeitsweise
  • Identifizierung mit den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes
  • Bei Nachweis eines einjährigen Freiwilligendienstes (FSJ/FÖJ/BFD) wird die dadurch erworbene Berufserfahrung bei der Gehaltseinstufung angerechnet.



Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung