DRK-Kreisverband Gelsenkirchen e. V.

Wir suchen

Notfallsanitäter*innen & Rettungsassistent*innen

zur Unterstützung unseres Teams.
Ab sofort · Voll- oder Teilzeit · unbefristet

Image

Der DRK-Kreisverband Gelsenkirchen e. V. ist am öffentlichen Rettungsdienst der Stadt Gelsenkirchen in der Notfallrettung und im Krankentransport beteiligt. Zusätzlich werden bei Großveranstaltungen rettungsdienstliche und sanitätsdienstliche Aufgaben wahrgenommen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Vollarbeitszeit in einer durchschnittlichen 39 Std. Woche ohne Fakturierung von Bereitschaftszeiten
  • Einsatz überwiegend in 12 bis 24 Std. Diensten
  • ausschließlich RTW und NAW
  • Möglichkeit für Nebentätigkeiten
  • Jährliche Rettungsdienstfortbildung als Arbeitszeit
  • Arbeiten mit moderner Ausstattung (Stryker Power-LOAD, Corpuls C3, Medumat Standard 2, Digitale Einsatzdokumentation)
  • Regionales Einsatzgebiet in Gelsenkirchen
  • Faire Vergütung gemäß Tarifvertrag TVöD VKA, Notfallsanitäter (m/w/d) EG 8
  • Zuschläge, Zulagen nach TVöD VKA
  • Jahressonderzahlung nach TVöD VKA
  • 30 bis 36 Tage Urlaub
  • Möglichkeit zum Engagement im DRK sowie verschiedene aufgabenbezogene Fort- und Weiterbildungen
  • Möglichkeit zum günstigen Führerscheinerwerb
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Beteiligung an Umzugskosten bis zu 2000 €
  • Jobrad - E-Bike-, Fahrrad- & Dienstradleasing

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Einsätzen und Transporten in der Notfallrettung
  • Ergreifung von medizinisch indizierten Maßnahmen am Patienten
  • Erstellen der notwendigen Dokumentation
  • Durchführung von Desinfektionsmaßnahmen
  • Einsatzbereitschaft von Krankentransport- und Rettungswagen aufrechterhalten
  • Mitwirkung an Nebenaufgaben an den Standorten

Ihr Profil:

  • Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen des Roten Kreuzes
  • abgeschlossene Ausbildung zum Notfallsanitäter (m/w/d)
  • gültige Fortbildung nach RettG NRW
  • positive Auskunft aus dem Fahreignungsregister des Kraftfahrtbundesamtes (wenn Führerschein vorhanden)
  • einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis
  • gesundheitliche Eignung (ärztliche Untersuchung)
  • fachliche und soziale Kompetenz, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit und Engagement zum eigenverantwortlichen Arbeiten

Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Brief-Bewerbung E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung