Deutsches Rotes Kreuz Bezirksverband Frankfurt am Main e.V.

Wir suchen eine

Referent*in für die Liga der freien Wohlfahrtspflege Frankfurt

Wir suchen ab 01.01.2022 (ggf. auch später) eine*n Referent*in der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Frankfurt am Main in Teilzeit (19,5 Std./Woche).

Wir bieten Ihnen einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz mit einer attraktiven Vergütung nach DRK Reformtarifvertrag und zusätzlicher Altersvorsorge.

Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre, Anstellungsträger und Arbeitsort ist der DRK Bezirksverband Frankfurt am Main e. V., der ab 2022 für 2 Jahre den Liga-Vorsitz innehat.

Image
Die Liga der Freien Wohlfahrtspflege Frankfurt ist der Zusammenschluss der Wohlfahrtsverbände in Frankfurt am Main. Gemeinsam bilden wir ein starkes Bündnis zur sozial- und fachpolitischen Interessensvertretung insbesondere gegenüber der Kommunalpolitik aber auch weiteren gesellschaftlichen Akteuren in der Stadt. Dabei beteiligen wir uns aktiv an politischen Debatten, beziehen Stellung in Form von abgestimmten Positionierungen, geben Denkanstöße und formulieren sozialpolitische Handlungsempfehlungen. Wir setzen uns für fachliche Standards und hohe Qualität in der Beratung, Betreuung, Bildung und Pflege aller hilfebedürftigen Menschen in Frankfurt am Main ein. Mit Stellungnahmen, Aktionen und Kampagnen machen wir außerdem auf aktuelle soziale und sozialpolitische Themen aufmerksam, sprechen problematische Situationen in der Gesellschaft an und informieren so die Öffentlichkeit.

Diese abwechslungsreichen Aufgaben warten auf Sie:

Der*die Inhaber*in dieser anspruchsvollen Stelle unterstützt das Liga-Plenum und dessen Vorsitzende*n bei der Ausführung seiner*ihrer Funktion und Aufgaben. Dazu gehören u.a. die Kommunikation mit relevanten Arbeitskreisen, das Erkennen von Problemstellungen in sozialpolitischen Arbeitsfeldern und entsprechende Aufarbeitung der Themen für das Liga-Plenum. Dabei übernehmen Sie in Absprache mit der*dem Liga-Vorsitzenden selbstständig Projektaufträge und formulieren Vorlagen für sozialpolitische Stellungnahmen und Positionierungen. Sie pflegen Kontakte zu Dezernaten, städtischen Behörden und Organisationen und sorgen für einen guten Informationsaustausch zwischen den Verbänden und Mitgliedsorganisationen der Liga. Darüber hinaus kümmern Sie sich um die Öffentlichkeitsarbeit und alle organisatorische Belang wie Terminkoordination und die Vor- und Nachbereitung von Sitzungen oder Veranstaltungen. Die Bereitschaft zur Teilnahme an Abendsitzungen, wie z.B. dem Ausschuss für Gesundheit & Soziales, wird vorausgesetzt.

Ihr Profil:

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation sowie Erfahrung in der verbandlichen Arbeit und der Bearbeitung von sozialpolitischen Fragenstellungen. Darüber hinaus können Sie sich mit den Zielen der Wohlfahrtspflege identifizieren und zeichnen sich durch Loyalität und Zuverlässigkeit aus. Die gängigen MS-Office-Anwendungen beherrschen Sie sicher, sind kommunikativ, denken vernetzt und bringen überdurchschnittliches Engagement und Einsatzbereitschaft mit.



Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung