Logo
Logo

Als Deutsches Rotes Kreuz (DRK) ist es unsere Aufgabe, für die Menschen da zu sein und ihnen zu helfen – allein nach dem Maß der Not. Schon seit mehr als 150 Jahren leistet die Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung umfassend Hilfe für Menschen. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend. 

Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.  

Teamleitung „Sicherheitsforschung & Innovationstransfer“ (m/w/d)

Für den Bereich Nationale Hilfsgesellschaft suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Teamleitung Sicherheitsforschung & Innovationstransfer (m/w/d).

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit und ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Ausgehend von der Analyse gesellschaftlicher und technischer Entwicklungen behandelt das Team Sicherheitsforschung und Innovationstransfer ein weites Spektrum an Fragen bezüglich der öffentlichen Sicherheit, des Risikomanagements sowie dem Transfer von Innovationen in die Praxis. Im Rahmen der Forschungsarbeit konnte das Team bereits mit über 200 externen Partnerinnen und Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesundheit und Wohlfahrt sowie Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) zusammenarbeiten sowie operative Strukturen des DRK in die Forschungsaktivitäten einbinden.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Teams Sicherheitsforschung und Innovationstransfer mit bis zu 20 hoch motivierten Mitarbeitenden in spannenden (Forschungs-)Projekten
  • Positionierung des Teams als Think Tank des DRK für den nationalen Bevölkerungsschutz
  • Steuerung und Weiterentwicklung der DRK-Sicherheitsforschung und des Innovationstransfers/Wissensmanagements im Verband
  • Auf- und Ausbau von Kontakten zu Partnerinnen und Partnern sowie Mittelgebenden zur Akquise von (Forschungs-)Projekten
  • Beratung von Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern innerhalb und außerhalb des DRK
  • Ausbau des nationalen und europäischen Netzwerks für Aktivitäten des Teams (insbesondere im Themengebiet Risikomanagement)
  • Übernahme der Verantwortung für die Entwicklung und Unterstützung des Teams, einschließlich Personalplanung, Budgetverantwortung, Führungsaufgaben und Förderung des individuellen Wachstums

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Promotion in den Sozialwissenschaften oder einem vergleichbaren Fachgebiet
  • Erste Führungserfahrung und Bereitschaft Verantwortung für ein Team zu übernehmen
  • Bestehendes Netzwerk in der Sicherheitsforschung und ausgeprägte Kenntnisse in der Akquise von Fördermitteln für (Forschungs-)Projekte
  • Ehren- oder hauptamtliche Erfahrungen in der (nichtpolizeilichen) Gefahrenabwehr sind von Vorteil
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, Tätigkeit außerhalb der üblichen Dienstzeiten und verhandlungssichere Englischkenntnisse setzen wir voraus

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team
  • Faire Arbeitsbedingungen gemäß DRK-Reformtarifvertrag
    • Vergütung nach Entgeltgruppe 15
    • 30 Urlaubstage im Jahr und Heiligabend und Silvester arbeitsfrei
    • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu gewährleisten
  • Mobiles Arbeiten (bei Vollzeit bis zu zehn Arbeitstage monatlich) mit Präsenz am Standort Berlin je nach Arbeitsanforderung
  • Urban Sports Club, Headspace, Babbel und weitere individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung und Weiterentwicklung

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 15.05.2024 !

Online-Bewerbung