Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.

Wir suchen einen

Heilpädagogen (w/m/d) - Interdisziplinäres Frühförderzentrum, Hamburg-Harburg

zur Unterstützung unseres Teams.
Ab sofort · Teilzeit · unbefristet mit 20 Wochenstunden

Image

Im Rahmen seiner vielfältigen Aufgaben ist der DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V. auch Träger von rund 40 Angeboten für Kinder, Jugendliche und Familien.

Das Interdisziplinäre Frühförderzentrum (IFF) des DRK-Harburg bietet Entwicklungsbegleitung und –unterstützung von Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und/oder (drohenden) Behinderungen bis zum 6. Lebensjahr an und bindet ihre Familien in ein ganzheitliches und alltagsnahes Förderangebot mit ein.

Unser IFF sucht ab sofort einen Heilpädagogen (w/m/d) oder Sozial/-Sonderpädagogen (w/m/d) für 20 Wochenstunden in unbefristeter Anstellung.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Einen interessanten, abwechslungsreichen und unbefristeten Arbeitsplatz sowie Raum für eigenständige und kreative Gestaltung
  • Vor- und Nachbereitung, Dienstbesprechungen, Fachaustausche sowie Wegezeiten gelten als Arbeitszeit
  • Dienstlaptop und Diensthandy
  • Familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • Die Zusammenarbeit mit einem offenen, flexiblen und engagierten interdisziplinären Team
  • Individuelle Spezialisierung innerhalb der Fachprofession möglich
  • Angemessene Fortbildung- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub + ½ Urlaubstag zum Geburtstag sowie je einen zusätzlichen freien Tag an Heiligabend und Silvester
  • Zuschuss für das HVV-ProfiTicket
  • Lebensarbeitszeitkonten & betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Hansefit-Mitgliedschaft zur Gesundheitsförderung
  • Arbeitgeberzuschuss zur Kinderbetreuung bei Nutzung einer DRK-Kita des Harburger Roten Kreuzes
  • Ferienbetreuungsangebote für Mitarbeiterkinder
  • Nutzung der Mitarbeiterkantine
  • Weitere Vorteile für Mitarbeitende

Ihre Aufgaben:

  • Individuelle Förderplanung
  • Betreuung der Kinder im häuslichen Umfeld, in der Kita oder in den Räumlichkeiten des IFFs
  • Heilpädagogische Förderung in den Bereichen: Grob - und Feinmotorik, Wahrnehmung (sensorische Integration), Kommunikation und Sprache, Kognition, Selbständigkeit, Sozialverhalten, Alltagsbewältigung
  • Heilpädagogische Spieltherapie
  • Beratung der Eltern (bezüglich Entwicklung, Vernetzung zu anderen Einrichtungen, Förderung)
  • Einbeziehen der Eltern in die Förderung, Hilfestellung zur Alltagsbewältigung
  • Mutter-Kind-Interaktion
  • Austausch mit anderen Fachkräften und Abstimmen der Förderziele
  • Entwicklungsdiagnostik
  • Regelmäßiges Schreiben von Förder- und Behandlungsplänen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Heilpädagogik, Sozialpädagogik oder Sonderpädagogik
  • Kenntnisse und Anwendung von Testverfahren
  • Da die Förderung sowohl ambulant als auch stationär durchgeführt wird, sind ein hohes Maß an Flexibilität und die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten wünschenswert.
  • Sie identifizieren sich mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes.

 

Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung