Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.

Wir suchen vier

Mitarbeiter (m/w/d) für das Unterkunfts- und Sozialmanagement – Erstaufnahmeeinrichtung Eichenhöhe, HH-Harburg, Eißendorf

zur Unterstützung unseres Teams.
Ab sofort · Voll- und Teilzeit · befristet bis 14.04.2023

Image

Im Bereich Soziale Dienste gehört die Migrations- und Flüchtlingshilfe zu den wichtigsten Aufgaben. Ziel des Kreisverbandes ist es, den Neuangekommenen so viel Hilfe wie möglich anzubieten, um damit einen wichtigen Beitrag zu einer gelingenden Integration zu leisten. Für die Erstaufnahmeeinrichtung Eichenhöhe stellt der Kreisverband Harburg das Personal im Bereich Sozialmanagement und Verwaltung.

Zur Unterstützung der Bewohner/innen "im täglichen Leben" suchen wir ab sofort vier Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Sozial- und Unterkunftsmanagement für die Erstaufnahmeeinrichtung Eichenhöhe in Voll- oder Teilzeit. Die Stellen sind bis zum 14.04.2023 befristet.

Sie unterstützen beratend die Menschen vor Ort in allen Belangen des täglichen Lebens und tragen dazu bei, sie auf ein eigenständiges Leben vorzubereiten und sie bei den ersten Schritten in- und außerhalb der Einrichtung zu begleiten.

Wir bieten Ihnen:

  • Einen spannenden Arbeitsplatz im Süden von Hamburg
  • Ein faires Gehalt
  • Fortbildungsangebot
  • Besondere Arbeitgeberleistungen
  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Arbeitgeberzuschuss zur Kinderbetreuung bei Nutzung einer hauseigenen DRK-Kindertagesstätte des Harburger Roten Kreuzes
  • Zuschuss für das HVV-ProfiTicket
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • 30 Tage Urlaub + ½ Tag zum Geburtstag
  • u.v.m.

Ihre Aufgaben:

  • Aufnahme, Beratung und Begleitung von Bewohner/innen
  • Motivierung, Aktivierung und Unterstützung der Bewohner/innen im Alltag
  • Beratung/Unterstützung bei Behördengängen
  • Unterstützung bei der Inanspruchnahme von Leistungsbezügen
  • Information über soziale und ausländerrechtliche Beratungsstelle
  • Vermittlung von Kenntnissen über die Infrastruktur des Stadtteils
  • Information über das Gesundheitssystem, dessen Angebote und Möglichkeiten
  • Vermittlung von Normen und Werten des Gastgeberlandes
  • allgemeine Verwaltungsaufgaben
  • Kommunikative Aufgaben im Bewohnerkontakt (Telefondienst, Postbearbeitung, Terminabstimmung, Korrespondenz)
  • Kassenverwaltung
  • Beschaffungswesen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und -erfahrung im kaufmännischen oder Verwaltungsbereich
  • Praxiserfahrung in der sozialen Arbeit z.B. in der Geflüchtetenarbeit, Kinder-, Jugend-, Familien- oder Wohnungslosenhilfe
  • Kenntnisse in den relevanten Rechtsbereichen und im Hamburger Hilfesystem sind wünschenswert
  • Grundkenntnisse in der Buchhaltung und Büroführung sowie mit Ablagesystemen
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil
  • Ein von Wertschätzung und interkultureller Akzeptanz geprägtes Menschenbild
  • Durchsetzungsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick
  • Hohe Sozialkompetenz und Empathie
  • Freude an der Wahrnehmung von verantwortungsvollen Aufgaben

Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung