Logo
Logo
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend.

Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.

Referent (m/w/d) Gesundheit und Familienplanung in der Sofort- und Nothilfe

Im Team „Operations & National Society Cooperation“ sind Sie verantwortlich für die Gesundheits- und Familienplanungsaspekte der Weiterentwicklung der DRK „Emergency Response Units“ (ERUs) und des entsprechenden Personalpools und leisten damit einen direkten Beitrag zur Erfüllung der WHO Standards für Emergency Medical Teams (EMT), der sich die Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRK) und deren Mitglieder im Jahr 2020 verpflichtet haben. Sie arbeiten dabei eng mit Ihren Kolleginnen und Kollegen in Berlin und in den Projektregionen weltweit zusammen sowie mit den verschiedenen Komponenten der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden. Das Beschäftigungsangebot ist zunächst auf 13 Monate befristet.

Ihre Aufgaben:

Weiterentwicklung des DRK Sofort- und Nothilfe

  • Entwicklung des Moduls Familienplanung (FP) als Teil der DRK ERUs im Bereich Gesundheit (Basisgesundheitsstation und Feldhospital) und im Rahmen der WHO Emergency Medical Teams (EMT) Validierung durch die Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRK)
  • Zentraler Ansprechpartner/-in im Sachgebiet Sofort- und Nothilfe für sexuelle und reproduktive Gesundheit und Familienplanung
  • Koordination der Entwicklung neuer methodischer Grundlagen zur Stärkung der humanitären Hilfe im Bereich sexuelle reproduktive Gesundheit und Familienplanung
  • Konzeption und Umsetzung von FP Projekten und Programmen:
  • Entwicklung, Pilotierung und Etablierung des FP Moduls als standardisiertes ERU Health Modul der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung
  • Inhaltliche und methodische Unterstützung der laufenden humanitären  Gesundheits-/Familienplanungsprojekte des DRK in Zusammenarbeit mit Länderreferenten/-innen, regionalen Focal Points und DRK-Büros im Ausland
  • Ausarbeitung eines Arbeitsplans zur Integration und Förderung von Familienplanungsmaßnahmen im Rahmen von bestehenden und neuen DRK Gesundheitsprojekten
  • Koordination der Vorhaltung, Entsendung und Beschaffungen von Familienplanungsmethoden und -materialien in enger Zusammenarbeit mit dem Sachgebiet Einsatzlogistik
  • Repräsentierung des DRK bei relevanten Arbeits- und Koordinationstreffen (z. B. jährliches Gesundheitstreffen, Konferenzen und Arbeitsgruppen, etc.)

Aufbau eines Delegiertenpools für „sexuelle und reproduktive Gesundheit und Familienplanung

  • Unterstützung beim Aufbau und Aufrechterhaltung eines Pools an FP-Personal zur Entsendung im Rahmen von Soforthilfeeinsätzen in Koordination mit dem Sachgebiet Surge/Readiness
  • Planung und Durchführung von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen im Bereich FP

Sonstiges

  • Fachliche medizinische und familienplanungsspezifische Beratung und ggf. auch Begleitung von internationalen ERU Einsätzen
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Themas „Familienplanung“ in der Soforthilfe (Sensibilisierung/Aufklärung; Auswahl, Zugang und Verteilung von Methoden; etc.) und strategische Positionierung des DRK innerhalb der Rotkreuz- und Rothalbmond Bewegung


Wir erwarten:

  • Relevanter Hochschul-/Fachhochschulabschluss oder gleichwertige Qualifikation im Gesundheitssektor im Fachbereich sexuelle und reproduktive Gesundheit
  • Mindestens 5 Jahre Arbeitserfahrung im Gesundheitssektor und/oder in der humanitären Hilfe im Bereich klinische und gemeindebasierte Gesundheit
  • Erfahrung in der Schwangerschaftsberatung und idealerweise in der Familienplanungsberatung
  • Interesse und Fähigkeit neue Konzepte in der humanitären Hilfe zu etablieren
  • Fähigkeit in komplexen Zusammenhängen zu denken und zu arbeiten
  • Als Netzwerker/-in verfügen Sie über ausgeprägte Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Sie sind belastbar und flexibel und interessiert Ihren Verantwortungsbereich weiterzuentwickeln
  • Bereitschaft zu Auslandsreisen (Tropentauglichkeit) und 4-6-wöchigen Nothilfeeinsätzen
  • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift • Sehr gute IT-Kenntnisse, insb. Windows Office 365
  • Sie haben Freude an der Mitarbeit in einem dynamischen, engagierten, multikulturellen und weltweit agierenden Team;

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team
  • Faire Arbeitsbedingungen gemäß DRK-Reformtarifvertrag

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 12
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)

  • Attraktive Gleitzeitregelung
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten 
  • Individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 15.06.2021 !

Online-Bewerbung