DRK-Landesverband Brandenburg e.V.

Wir suchen eine/einen

Referent Erste Hilfe/ Verbandliche Bildung (m/w/d)

zur Unterstützung unseres Teams.
Ab sofort · unbefristet

Image

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Wir vom DRK-Landesverband Brandenburg gehören mit unseren 16 Kreisverbänden dieser weltweiten Bewegung an. In unserem Alltag, egal was wir tun und wo wir sind, leiten uns immer die sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Sie unterstützen in der Landesgeschäftsstelle mit Ihrer Arbeit die Umsetzung strategischer Ziele bei der zukünftigen Ausrichtung unseres DRK-Verbandes als nationaler Rotkreuz- und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.

Die ausgeschriebene Stelle ist fachlich der Abteilung Nationale Hilfsgesellschaft der Landesgeschäftsstelle zugeordnet. Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit (20 h/ wöchentlich, Erhöhung bis 30 h/ wöchentlich möglich). Die Stelle ist auch für Berufsanfänger*innen geeignet.

Wir bieten Ihnen:

  • Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum
  • Vergütung nach dem DRK-Tarifvertrag Land Brandenburg mit regelmäßigen tariflichen Steigerungen, die Eingruppierung erfolgt, orientiert am Erfahrungsprofil in die Entgeltgruppe A 10 (https://www.drk-brandenburg.de/das-drk/drk-tarifvertrag-land-brandenburg#c20368)
  • Zusatzaltersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Flexible Arbeitszeiten (Kernarbeitszeit, Mehrarbeitsausgleich, Homeoffice)
  • Arbeit in einem jungen, dynamischen Team
  • Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungen
  • kollegiale Teamarbeit

Ihre Aufgaben:

Hauptaufgabenfeld Erste Hilfe (70%):

  • Sicherstellung der Ermächtigung des DRK-Landesverbandes für die Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften für die Erste Hilfe anhand bestehender rechtlicher und interner Vorgaben
  • Eigenständige Weiterentwicklung von pädagogischen Aus- und Weiterbildungskonzepten sowie Lehr- und Lernunterlagen insb. im Bereich der Erwachsenenbildung (train-the-trainer)
  • Intensive Zusammenarbeit mit haupt- und ehrenamtlichen Strukturen der Aus- und Weiterbildung im Verband
  • Weiterentwicklung des bestehenden Qualitätsmanagementsystems im Bereich der Ersten Hilfe Ausbildung gemeinsam mit den Mitgliedsverbänden
  • Mitwirkung in der Landesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe der anerkannten Hilfsorganisationen
  • Weiterentwicklung von bestehenden Kooperationen mit anderen DRK-Landesverbänden

Verbandliche Bildung (30%):

  • Weiterentwicklung von verbandlichen Bildungsangeboten, auch in Kooperation mit deren DRK-Landesverbänden
  • Übernahme von definierten Querschnittaufgaben im Bereich des übergreifenden Bildungsmanagements im DRK-Landesverband

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium einer pädagogischen oder bildungswissenschaftlichen Fachrichtung, idealerweise mit Schwerpunkt in der Erwachsenenbildung
  • Erfahrung in der Durchführung von eigenen Veranstaltungen im Bereich der Erwachsenenbildung auf Ebene von MultiplikatorInnen (Train-the-trainer)
  • Idealerweise Erfahrung in der Erarbeitung von pädagogischen Konzepten und Lehrplänen
  • Interesse am Themenbereich Erste Hilfe/Sanitätsdienst und ggf. Bereitschaft zur eigenen fachlichen Weiterbildung in diesem Themenfeld
  • Bereitschaft zur Arbeit an Abendstunden und Wochenenden; Führerschein und Bereitschaft zu Dienstreisen insb. in Berlin und Brandenburg
  • Sie sind team- und konfliktfähig und haben einen ausgeprägten Dienstleistungsanspruch
  • Wünschenswert: Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen oder eigenes ehrenamtliches Engagement in einem Verband; idealerweise in einer Hilfsorganisation
  • Wünschenswert: Erfahrungen in der Erarbeitung von Ausbildungskonzepten im Bereich e-learning/blended-learning

Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis 24. Mai 2024!
Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozaien Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung