Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.

Wir suchen einen

Logopäde (m/w/d) - 20, 30 oder 40 Wstd. in Harburg

zur Unterstützung unseres Teams.
Ab sofort · Teil- und/oder Vollzeit · unbefristet mit 20, 30 oder 40 Wochenstunden

Image

Wir vom Roten Kreuz sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Im Rahmen seiner vielfältigen Aufgaben ist der DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V. auch Träger von zahlreichen Angeboten für Kinder, Jugendliche und Familien.

Die Therapiepraxis des DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V. bietet sowohl Kindern, - als auch Erwachsenen die Möglichkeit, altersentsprechende Behandlungen wahrzunehmen. Kernziel der Behandlung ist, dass Therapieerfolge auch im Lebensalltag des Kindes umgesetzt und angewendet werden. Angebunden ist die Therapiepraxis an das interdisziplinäre Frühförderzentrum. Die Therapiepraxis bietet eine Kombination aus Praxisarbeit und mobiler Arbeit mit vielseitigen Kooperationspartnern an (z.B. Kitas, Schulen, Pflegeeinrichtungen und möglichen weiteren).

Das Interdisziplinäre Frühförderzentrum (IFF) des DRK-Harburg bietet die Förderung- und Unterstützung von Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und/oder (drohenden) Behinderungen bis zum 6. Lebensjahr an und bindet ihre Familien in ein ganzheitliches und alltagsnahes Förderangebot mit ein.

Die Verbindung des Frühförderzentrums zu der Therapiepraxis bietet die Möglichkeit, den Patienten neben der sogenannten "IFF" (interdisziplinären Frühförderung) als Kombination aus Heilpädagogik und zusätzlichen weiteren Therapien, wie Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Psychologie auch therapeutische Leistung altersunabhängig über ein Rezept des Kinderarztes anbieten zu können.

 Wir suchen ab sofort sowohl für das Frühförderzentrum als auch für die Therapiepraxis Logopäden (m/w/d) mit 20, 30 oder 40 Wochenstunden in unbefristeter Anstellung.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Ein sicherer, attraktiver wie zentraler Arbeitsplatz im Süden von Hamburg
  • Besondere Arbeitgeberleistungen
  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz sowie Raum für eigenständige und kreative Gestaltung
  • Die Zusammenarbeit mit einem offenen, flexiblen und engagierten interdisziplinären Team
  • Arbeitgeberzuschuss zur Kinderbetreuung bei Nutzung einer hauseigenen DRK-Kindertagesstätte des Harburger Roten Kreuzes
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Zuschuss für das HVV-ProfiTicket
  • Lebensarbeitszeitkonten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • 30 Tage Urlaub + ½ Tag zum Geburtstag
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Nutzung der Mitarbeiterkantine
  • u.v.m.

Ihre Aufgaben:

  • Förderung und Begleitung von Kindern mit Beeinträchtigungen, die sich auf Sprachentwicklung, Sprech-, Schluck-, und Stimmstörungen beziehen
  • Planung und Durchführung von logopädischen und diagnostischen Maßnahmen in Einzelarbeit und Kleingruppen, in denen Bezug zur Lebenssituation des Kindes hergestellt wird
  • Therapie der Sprachentwicklungsverzögerung und – störung, phonetische und phonologische Therapie, myofunktionelle Therapie
  • Verbesserung der kommunikativen Fähigkeit
  • Begutachtung von Kindern zur Feststellung des Förderbedarfes
  • Elternarbeit (Beratung, Begleitung etc.)
  • Kooperation im interdisziplinären Team und mit Träger, Kita-Leitungen, Ärzte/-innen, Therapeuten/-innen, Gesundheitsamt, Kinder-und Jugendhilfe, Jugendamt

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung (Berufsfachschule)
  • Umfangreiches Fachwissen in frühkindlicher Entwicklung, Anatomie, Neurologie, Psychologie, Soziologie und Pädagogik
  • Kenntnisse und Anwendung von Therapiemethoden
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Soziale Kompetenz, innovatives Denken, systematische Reflexion des eigenen Handelns, Teamfähigkeit Freude an einer mobilen Tätigkeit und der Tätigkeit in unserer Praxis
  • Interesse an einer interdisziplinären Tätigkeit
  • Wertschätzung und Achtsamkeit gegenüber den Kindern und Eltern und deren Lebenssituationen

Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung