DRK-Kreisverband Neuwied e.V.

Der DRK-Kreisverband Neuwied e.V. mit über 100 hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie etwa 700 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in seinen Gemeinschaften, bietet als Hilfsorganisation und Teil der nationalen Hilfsgemeinschaft des Deutschen Roten Kreuzes, sowie als anerkannter Verband der freien Wohlfahrtspflege ein breites Angebots– und Dienstleistungsspektrum an.

Integrationshilfe /Schulbegleitung (m/w/d) in Teilzeit (33 Wochenstunden)

Starten Sie durch und beginnen Sie bei uns, zum Beginn des Schuljahres 2022/2023 eine spannende und abwechslungsreiche, befristete Stelle als Schulbegleitung/Integrationshilfe (m/w/d), Stellenumfang: 33 Wochenstunden , Einsatzort: Maximilian-Kolbe-Schule, Rheinbrohl

Image

Wir vom Roten Kreuz sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein Arbeitsfeld mit großer Eigenverantwortung.
  • Kollegiale Fallbesprechungen und fachliche Anleitung.
  • Themenspezifische Fach- und Fortbildungstage.



Ihr Profil:

  • Sie sind eigenständig, reflektiert und empathisch.
  • Sie wirken bei der Umsetzung des im Teilhabeplan formulierten Hilfebedarfs mit.Sie besitzen gute Fähigkeiten in kommunikativen und sozialen Bereichen.
  • Sie haben persönliches Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
  • Sie haben Freude am Umgang mit förderbedürftigen Kindern und Jugendlichen
  • Sie trauen es sich zu, leichte pflegerische Aufgaben zu übernehmen.
  • Innovative Ideen zur Umsetzung der Bildungsarbeit bringen Sie gerne ein.
  • Organisationstalent und Team-/Kommunikationsfähigkeit sind für Sie selbstverständlich.


Bewerben können sich gerne auch staatlich anerkannte Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen usw.



 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, bevorzugt via E-Mail. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen vorrangig berücksichtigt. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass in Papierform eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden können und diese nach Ablauf des Bewerbungsprozesses entsprechend der Datenschutzvorschriften vernichtet werden.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung