Logo
Logo
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend.

Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.

Manager Geoinformatik (m/w/d)

Die Stelle ist im Bereich Internationale Zusammenarbeit des DRK-Generalsekretariates verankert und dem Team Knowledge und Innovation zugeordnet. Sie werden für die Umsetzung des Projekts „Aufbau der Geoinformatik für die internationalen humanitären Hilfsaktivitäten des DRK – Stärkung der Kooperation mit dem Heidelberg Institute for Geoinformation Technology (HeiGIT)“ zuständig sein. Dabei können Sie auf die Unterstützung und Erfahrung von Experten der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften und dem HeiGIT, die bereits ähnliche Strukturen geschaffen haben, zurückgreifen.

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit. Das Beschäftigungsangebot ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • Analyse der aktuellen Kapazitäten der internationalen Zusammenarbeit des DRK im Bereich der Geoin-formatik sowie einer darauf basierenden Strategieentwicklung für die Nutzung von Methoden und Anwendungen der Geoinformatik in den Kooperationsländern des DRK zur Unterstützung seiner Schwestergesellschaften
  • Identifikation und Umsetzung von technischen Ansätzen zur Verarbeitung, Analyse und Darstellung der gesammelten Daten
  • (Weiter-)Entwicklung von Programmen und Ansätzen zur Nutzung von OpenStreetMap in gemeinsamer Zusammenarbeit mit dem HeiGIT
  • Erarbeitung wissenschaftlicher Publikationen
  • Unterstützung der Weiterentwicklung von Maßnahmen zur Stärkung der internationalen Katastrophenvorsorge und des antizipatorischen Forecast-based Financing Ansatzes (bspw. Risikokartierungen zur verbesserten Analyse von Risiken in den Projektländern)
  • Betreuung des Missing Maps Projekts inklusive der Umsetzung in den Projektländern Durchführung von Mapathons, sowie Koordinierung mit den Mitgliedern des Missing Maps Projekts
  • Unterstützung der Earth Observation Working Groups des Anticipation Hubs als Co-Chair
  • Kontakt und Abstimmung mit Komponenten der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, die schwerpunktmäßig im Bereich der Digitalisierung humanitärer Arbeit tätig sind (u.a. IFRC, ICRC und nationalen Rotkreuzgesellschaften) sowie externen Akteuren (u.a. Heidelberg Institute for Geoinformati-on Technology oder OCHAs Centre for Humanitarian Data)

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium im Bereich (Geo-)Informatik oder vergleichbarer Bereich
  • Mindestens 3 Jahre Arbeitserfahrung in relevanten Arbeitsbereichen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen
  • Geodatenverarbeitung, Umgang mit Geoinformationssystemen, Kartographie sowie Fernerkundung
  • Mobile Data Collection (insbes. Kobo oder ODK) und Information Management
  • OpenStreetMap Datenbearbeitung o Umgang mit Standard Office Programmen und Datenbankanwendungen
  • Programmierkenntnisse (Python und Java) sowie Erfahrung in Web Map Development und Geodatenbanken
  • Interesse und Bereitschaft sich intensiv mit Kontexten und Prinzipien der humanitären Hilfe und der humanitär-geprägten Entwicklungszusammenarbeit des DRK auseinanderzusetzen
  • Erfahrung in der Arbeit an Schnittstellen
  • Starker Teamplayer und guter Kommunikator mit der Fähigkeit komplexe Sachverhalte einfach zu erklären
  • Interesse an Innovationen und Dinge anders zu anzugehen
  • Bereitschaft zu Auslandsreisen, Tropentauglichkeit
  • Diplomatisches Verhalten und Erfahrung in Advocacy Arbeit, Netzwerker und Dot-Connector

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team
  • Faire Arbeitsbedingungen gemäß DRK-Reformtarifvertrag

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 12
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)

  • Attraktive Gleitzeitregelung
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten 
  • Individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 06.12.2021 !

Online-Bewerbung