DRK Kreisverband Euskirchen e.V.

Wir suchen

Case Manager im Kommunalen Integrationsmanagement (m/w/d)

zur Unterstützung unseres Teams.
Ab sofort · Teilzeit 29,25 Stunden / Woche · befristet bis 31.12.2022

Image

Der DRK-Kreisverband Euskirchen e.V. kümmert sich mit 11 Ortsvereinen und über 1.000 ehrenamtlichen sowie rund 1.000 haupt- und nebenamtlichen Mitarbeitern um die gesundheitliche und soziale Betreuung einer Vielzahl von Mitbürgern im gesamten Kreisgebiet. Neben dem Sozialdienst, der Blutspende, der Aus- und Fortbildung, dem Rettungs- und Sanitätsdienst sowie weiteren umfangreichen Aufgaben unterhält der DRK-Kreisverband Euskirchen e.V. insgesamt 33 Kindertageseinrichtungen, fünf Offene Ganztagsgrundschulen sowie eine Zentrale Unterbringungseinrichtungen für 500 Flüchtlinge.

Für das Team Migration /Integration suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Case Manager im Kommunalen Integrationsmanagement (m/w/d) in Teilzeit (29,25 Stunden/Woche). Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet.

Fachliche Voraussetzung:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Bachelor, Master, Diplom) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • gute englische Sprachkenntnisse und idealerweise Kenntnisse in einer weiteren für die Arbeit mit der Zielgruppe relevanten Sprache

Wir bieten Ihnen:

  • vielfältige Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote
  • überdurchschnittliche Arbeitsplatzsicherheit
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen (Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“)
  • Mitglied in der Dienstleistungs- und der Familiengenossenschaft
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • aktive Schwerbehindertenvertretung

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung von zugewanderten Menschen mit erhöhtem Integrations- bzw. Unterstützungsbedarf und komplexen Fallkonstellationen im Rahmen eines Case-Management-Prozesses
  • individuelle Beratung und aufsuchende Sozialarbeit in den Kommunen Kall, Mechernich und Zülpich
  • Netzwerkarbeit im Kreis Euskirchen
  • Datenerhebung, Dokumentation Berichtswesen
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Erfahrungen in der Arbeit mit (neu-)zugewanderten Menschen
  • Führerschein der Klasse B
  • gute IT-Kenntnisse, Digitalkompetenz
  • ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenzen, Teamfähigkeit und Selbstreflexion
  • hohe Selbständigkeit und ausgeprägte Selbstorganisation
  • hohes persönliches Engagement und große Belastbarkeit
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen

Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Wir haben uns die berufliche Förderung schwerbehinderter Menschen zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen ausdrücklich erwünscht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung