DRK-Kreisverband Halle-Saalkreis-Mansfelder Land e.V.

Wir suchen einen

Berater*in (m/w/d) in Teilzeit (20 Stunden)

zur Unterstützung unseres Teams.
Ab sofort · Teilzeit als Elternzeitvertretung für 3 Jahre

Image

Wir vom Roten Kreuz sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Wir bieten Ihnen:

  • einen Arbeitsplatz mit hoher Eigenverantwortung und großem selbständigem Betätigungsfeld als Elternzeitvertretung für 3 Jahre,
  • eine Vergütung nach unserem Haustarifvertrag (nach aktueller TVöD-SuE-Tabelle) inklusive der üblichen Zuschläge und Jahressonderzahlung,
  • eine betriebliche Entgeltumwandlung zur zusätzlichen Altersvorsorge und Leasen von Fahrrädern,
  • eine betriebliche private Zusatzkrankenversicherung (Zahnersatz, Brille, privatärztliche Behandlung im Einzelzimmer und vieles mehr),
  • 30 Tage Grundurlaub plus 3 tariffreie Tage,
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten,
  • eine betriebsärztliche Betreuung und innerbetriebliche Krisenintervention sowie Workshops zur psychischen Gesundheitsvorsorge,
  • die Vertretung Ihrer Arbeitnehmerinteressen durch einen Betriebsrat,
  • Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für DRK-Mitarbeiter.

Ihre Aufgaben:

  • allgemeine psychosoziale Beratung und Begleitung vor/während der Schwangerschaft und nach der Geburt eines Kindes,
  • Beratung zu Adoption und vertraulicher Geburt, Beratung und Begleitung der Frauen/Paare vor/ während/ nach Pränataldiagnostik,
  • Beratung im Schwangerschaftskonflikt, 
  • Beratung nach Fehl-, Früh- und Totgeburt oder nach Schwangerschaftsabbruch,
  • Informationsvermittlung über Rechtsansprüche und Hilfsangebote für Familien,
  • Hilfestellung bei Anträgen auf soziale und finanzielle Hilfen und auf Mittel der Bundesstiftung „Mutter und Kind“,
  • Beratung zu Sexualität, Verhütung, Familienplanung,
  • Sexualpädagogische Gruppenarbeit,
  • intensive Zusammenarbeit mit DRK-Verband und mit relevanten Kooperationspartnern und Institutionen.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Soziale Arbeit, der Psychologie oder Medizin (Dipl., BA oder Master)
  • wünschenswert – beraterische Zusatzqualifikation zur Schwangerschaftskonfliktberatung und/oder sexualpädagogische Vorkenntnisse,
  • Bereitschaft, ggf. zusätzliche Qualifikationen abzuschließen,
  • soziale Kompetenz und Konfliktfähigkeit,
  • Engagement, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein,
  • eine empathische, verständnisvolle Haltung gegenüber beratungssuchenden Menschen,
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes.

Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung