DRK-Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V.

Wir suchen eine

Sozialpädagoge (m/w/d) oder Sozialarbeiter (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung (Dipl., B.A., Master)

zur Unterstützung unseres Teams.
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.03.2023· Teilzeit· 

Image

Wir vom Roten Kreuz sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß ihrer Not. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Der DRK Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V. hält ein vielschichtiges Angebot bereit, um eine inklusive Gesellschaft zu fördern: darunter das interkulturelle Elternbildungsprogramm HIPPY, die Migrationsberatung, sozialpädagogische und psychosoziale Beratung und Betreuung von Geflüchteten, Gesundheitsförderung für ältere Menschen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.03.2023 suchen wir für die sozialpädagogische und organisatorische Betreuung eines Erstwohnhauses für asylsuchende Männer in Darmstadt eine Fachkraft in Sozialarbeit/Sozialpädagogik mit einem Beschäftigungsumfang von 50% - befristet nach entsprechender Vertragslaufzeit.

Wir bieten Ihnen:

  • Die Vergütung erfolgt nach DRK-Tarif
  • Zusatzrentenversorgung
  • Kontinuierliche Fortbildungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung


Ihre Aufgaben:

  • Bedarfsorientierte Einzelfallberatung für Geflüchtete auf der Grundlage des Case-Managements
  • Koordinierung von Bildungs- und Freizeitmaßnahmen, Unterstützung bei Konfliktbewältigung, Krisenintervention in sozialen Problemlage
  • Einbindung von sozialem Engagement und Förderung der ehrenamtlichen Arbeit
  • Mitarbeit in kommunalen Netzwerken zur Förderung eines bedarfsgerechten Integrationsangebotes
  • Verwaltung und Organisation des Erstwohnhauses
  • Durchführung von Erstmaßnahmen im Brandfall und Einleitung von Maßnahmen bei besonderen Vorkommnissen

Ihr Profil:

  • Erfolgreicher Fachhochschulabschluss mit entsprechender staatlicher Anerkennung
  • Praxiserfahrungen in der Flüchtlings- und/oder Migrationsarbeit,
  • gute rechtliche Kenntnisse und sicherer Umgang mit Aufenthaltsgesetz, Asylverfahrensgesetz und der allgemeinen Sozialgesetzgebung
  • wertschätzender und kultursensibler Umgang mit Asylbewerbern aus unterschiedlichen Herkunft
  • hohe soziale, interkulturelle Kompetenz (Kommunikations-, Team- und Kritikfähigkeit),
  • Routinierter Umgang mit Vertretern aus Verwaltung und freien Trägern sowie Erfahrungen in der Netzwerkarbeit
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Erfahrungen mit MS-Office Standartprogrammen,
  • fundierte Kenntnisse der englischen Sprache und weitere Sprachkenntnisse, insbesondere Arabisch, Türkisch und Dari/Farsi, sind wünschenswert.

Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung