Bayerisches Rotes Kreuz Landesgeschäftsstelle

Für die Abteilung IT- SERVICES suchen wir Sie im Zuge der Nachbesetzung 
zum nächstmöglichen Termin als

Datenschutz- und Informationssicherheitsbeauftragten (m/w/d)

SIE SIND EINE PERSÖNLICHKEIT MIT NERVENSTÄRKE, PRINZIPIENTREUE UND INTEGRITÄT?

SIE WARTEN NICHT AUF IHRE COOKIES, DIE SIE STÄNDIG AKZEPTIEREN? - - - PERFEKT!

Image

Als Datenschutz- und Informationssicherheitsbeauftragter (m/w)d) für das Bayerische Rote Kreuz sind Sie zentraler Ansprechpartner für die Fachbereiche, die Datenschutzkoordinatoren und unserer Aufsichtsbehörde.

Sie unterstützen aktiv und beratend bei der Umsetzung der datenschutzrechtlichen Anforderungen und Bestimmungen. Darüber hinaus gestalten sie das Spannungsfeld Datenschutz und Informationssicherheit  durch das Erarbeiten praxisorientierter Lösungen zu rechtlichen und technischen Fragestellungen.

Wir bieten Ihnen:

  • Spannendes Umfeld mit individuellen Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Leistungsgerechte Vergütung gemäß Tarifvertrag des BRK
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Life-Work-Balance durch gleitende Arbeitszeiten und mobilem Arbeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unbefristete Anstellung bei einem öffentlichen und krisensicheren Arbeitgeber
  • Ein engagiertes Team, welches Sie erwartet und sich auf Sie freut

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für den Ausbau und die Weiterentwicklung des Datenschutzmanagementsystems im Bayerischen Roten Kreuz 
  • Zentraler Ansprechpartner zu allen datenschutzrechtlichen Fragestellungen (z. B. DSGVO) 
  • Beratung der Fachabteilungen zu datenschutzrechtlichen Fragestellungen
  • Mitwirkung bei der Konzeption geeigneter Maßnahmen zur innerbetrieblichen Umsetzung des Datenschutzes
  • Bindeglied zu unserer Aufsichtsbehörde als Anlaufstelle für Auskunftsersuchen und Rückfragen und entsprechend kooperative Zusammenarbeit
  • Konzeption und Führung regelmäßiger Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen der Mitarbeiter des BRK
  • Weiterentwicklung und Pflege des Informationssicherheits-Management-Systems (ISMS) 
  • Planung und Mitwirkung mit bei internen und externen Audits (z.B. ISIS12)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium, idealerweise mit kaufmännischem, juristischem oder IT-Hintergrund, alternativ abgeschlossene Berufsausbildung mit entsprechender Berufs- und Beratungserfahrung und vertieften  Kenntnissen im Datenschutz
  • Kenntnisse im Bereich regulatorischer Anforderungen (DSGVO, ISIS12, BSI Grundschutz, etc.)
  • Anerkannte Zusatzausbildung im Bereich Datenschutz bzw. Datenschutzrecht (zertifizierter Datenschutzbeauftragter (m/w/d), TÜV o. ä.)
  • Souveräne kommunikative Fähigkeiten auf unterschiedlichen hierarchischen Ebenen 
  • Didaktische Fähigkeit datenschutzrechtliche Vorgaben adressatengerecht zu erläutern
  • Wirtschaftliches und unternehmerisches Denken und Handeln
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Fähigkeit und Bereitschaft der permanenten fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

Wenn Sie mit uns die Zukunft beim BRK gestalten möchten und wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Bewerberportal. 

Fragen vorab beantwortet Ihnen gern Herr Töpper unter der Telefonnummer 089 9241-1235.

Bitte lesen Sie hier unsere Informationen zum Datenschutz: www.brk.de/fileadmin/download/Datenschutzinformation.pdf

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung