Logo
Logo
Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend.

Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.

Studentische Aushilfe (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als studentische Aushilfe (m/w/d).

Die Stelle ist im Bereich 2 des DRK-Generalsekretariates verankert und im Team „Forschung im Gesundheitlichen Bevölkerungsschutz“ zugeordnet. Basierend auf den Bedarfen des Verbandes, die in einem fortlaufenden Prozess aktualisiert werden, analysiert das Team Veränderungsprozesse in der Gesellschaft mit Relevanz für die Aufgaben des DRK im Bevölkerungsschutz in einem wissenschaftlichen Kontext. Hierzu werden Forschungsaktivitäten durchgeführt und konkrete Handlungsgrundlagen für die Operationalisierung im Verband generiert.

Es handelt sich bei der Stelle um die Unterstützung bei den vom DRK übernommenen Arbeitspaketen der BMBF-geförderten Forschungsprojekte RESIK und AUPIK zu den Themen „Katastrophenschutz und Krankenhaus“ und „Freiwilligkeit und gesundheitlicher Versorgung im DRK“. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.drk-forschung.de.

Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit (19,5h/Woche). Das Beschäftigungsangebot ist auf 12 Monate befristet.

Ihre Aufgaben:
Das Stellenprofil beinhaltet die Unterstützung der wissenschaftlich Mitarbeitenden.
Das bedeutet im Einzelnen:

  • Internationale Literaturrecherche und Aufbereitung von wissenschaftlichen Texten
  • Unterstützung bei wissenschaftlichen Publikationen, einschl. Übersetzungsarbeiten Deutsch - Englisch
  • Durchführung, Transkription und Auswertung von Interviews sowie Erstellen von Präsentationen und Briefingpapieren
  • Unterstützung bei wissenschaftlichen Analysen für das DRK im Katastrophenschutz
  • Unterstützung bei der Texterstellung im Rahmen der Ergebnisaufbereitung der Forschungsprojekte RESIK und AUPIK, der Öffentlichkeitsarbeit und der Erstellung von Fachpublikationen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung sowie Auswertung von Workshops

Wir erwarten:

  • Aktuell im Studium der Soziologie/Sozialwissenschaft oder einem verwandten Bereich; Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten (Qualitative und quantitative Methoden) erforderlich
  • Interesse am Thema Katastrophenforschung
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise Deutsch/Englisch
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Office, insbesondere Excel und Power Point
  • Fähigkeit, sich schnell und selbstständig in neue und komplexe Themen einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team
  • Faire Arbeitsbedingungen gemäß DRK-Reformtarifvertrag

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 6
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)

  • Attraktive Gleitzeitregelung
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten 
  • Individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 06.08.2021 !

Online-Bewerbung