DRK-Kreisverband Rhein-Erft e.V.

Wir suchen für unser Flutlotsen-Beratungsbüro in Erftstadt-Lechenich einen

Sozialarbeiter / Case-Manager (m/w/d)

zur Unterstützung unseres Teams.
Ab sofort · Teil- oder Vollzeit · befristet bis 31.12.2023

Image

Der DRK Kreisverband Rhein-Erft e.V. kümmert sich haupt- und ehrenamtlich als Teil einer der größten Wohlfahrts- und Hilfsorganisationen weltweit um vielfältige soziale Anliegen und ist Helfer in Notlagen. Dabei verbinden wir als moderner sozialer Dienstleistungsverband die Philosophie des Roten Kreuzes mit unternehmerischem Denken und Handeln.

Im Sommer 2021 wurden die Menschen im Rhein-Erft-Kreis schwer von der Hochwasser-Katastrophe getroffen. Insbesondere ältere Menschen leiden bis heute an den Folgen der Katastrophe und drohender Vereinsamung. Zur Unterstützung haben wir ein Flutlotsen-Beratungsbüro eingerichtet und wollen zusätzlich den oft überforderten Senioren ein weitergehendes Unterstützungs- und Teilhabeangebot machen. Dafür suchen wir ab sofort in Teil-/ oder Vollzeit bis zum 31.12.2023 befristet eine(n) Sozialarbeiter / Case-Manager (m/w/d).

Was Sie bei uns bewegen können.

  • Konzeption & Aufbau von speziellen Unterstützungs- und Teilhabe-Angeboten für ältere Menschen innerhalb der Flutlotsen-Beratungsstelle in unserer DRK-Unterkunft in Erftstadt-Lechenich
  • Durchführung eines Case-Management für Senioren zu Themen wie Antragsstellungen, medizinisch-pflegerische Versorgung, Handwerker, Versicherungen u.v.m.
  • Durchführung von sozialen Teilhabeangeboten für ältere Menschen zur Vermeidung drohender Vereinsamung durch niedrigschwellige Angebote zu Geselligkeit & Freizeit, Gesundheit & Bewegung, Spiel & Tanz, Information & Vorsorge, Selbsthilfe & Trauer etc.
  • Beratung zur Psycho-Sozialen Nachsorge bzw. Vermittlung zu geeigneten Beratungsstellen
  • Einbindung des Ehrenamts in diese Angebote

Was Sie von uns erwarten können.

  • ein sinnstiftendes, anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • ein hohes Maß an Gestaltungsspielraum
  • eigenverantwortliches, zielgerichtetes und modernes Arbeiten
  • fachliche Schulungen zu den Aufgaben
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TVöD
  • arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge

Was Sie uns bieten können:

  • abgeschlossene Ausbildung oder Studium im sozialen Bereich oder vergleichbar
  • Berufserfahrung in der Sozialarbeit mit älteren Menschen
  • Führerschein Klasse B, gute IT-Kenntnisse
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • wertschätzende, empathische Persönlichkeit
  • Kommunikations- und Organisationstalent
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes



Fühlen Sie sich angesprochen? 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung